FBG Fiber Bragg Grating Sensoren


Aufbau

  • Sehr zuverlässige und präzise Messung aufgrund der Unempfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Störungen.
  • Robust gegen Umwelteinflüsse und somit erhöhte Sicherheit im Betrieb: langlebig und beständig gegen Rost, Korrosion oder Entzündung,
  • passive Funktionsweise: die beste Lösung für Chemieanlagen, Kraftwerke und Umspannwerke, und andere Anwendungsfelder mit ExSchutz-Anforderungen:
    überall, wo elektrische Sensoren durch einen Kurzschluss Explosionen auslösen könnten, sind diese optischen Sensoren ohne Probleme einsetzbar
  • Vernetzungs-Möglichkeit: bis zu 30 Sensoren können mit einer einzigen optischen Faser verbunden werden.
  • Messstrecken von bis zu 30km mit einem einzelnen System / einer einzelnen optischen Faser realisierbar
  • Gleichzeitige (simultane) Überwachung verschiedener Parameter mit einem einzelnen Netzwerk:
    zum Beispiel strukturelle Integritätsüberwachung, Branddetektion (durch Temperatursensor), Immisions- / Penetrationserkennung, ... durch ein einziges, integriertes System
  • Messen unter besonderen Umgebungsbedingungen wie Blitz, Hochspannung und starken Magnetfeldern
  • Selbstkompensationsfähigkeit des verzerrten Signals und die Fähigkeit, die physikalische Belastung zu verifizieren
  • sehr hohe Zuverlässigkeit der Messung
  • durch wählbare Messbereiche können Sensoren auf viele verschiedene Anwendungsszenarien gezielt ausgewählt werden
  • robuste mechanische Ausführung entsprechend den Anforderungen an rauhe Umgebungsbedingungen