FBG Messprinzip

Fiber Bragg Grating Sensoren bestehen aus einem optischen Glasfaser Lichtleiter, einem Kern mit Ummantelung und einer äußeren Schutzschicht. Die Ummantelung reflektiert gestreutes Licht zurück in den Kern, was die Übertragung des Lichts durch den Kern mit minimalen Verlusten ermöglicht.

 

Fiber Bragg Gratings werden durch periodische Gratings im Kern mittels eines UV Lasers erzeugt.

 

Werden nun Veränderungen in der Längenausdehnung durch Einwirkung von Druck, Zug oder ähnlichen Kräften erzeugt, wird ein eingestrahlter Laserimpuls entsprechend der Ausdehnung mit einer bestimmten Frequenzverschiebung reflektiert. Diese Frequenzverschiebung ist messbar und somit kann auf die einwirkende Kraft zurückgeschlossen werden.

 

 

FBG_Prinzip_1.jpg

FBG Messprinzip - Bild 1

FBG_Prinzip_2.jpg

FBG Messprinzip - Bild 2

FBG_Prinzip_3.jpg

FBG Messprinzip - Bild 3